Anmelden



01.11.2011 19:06

Schöpfung in sieben Tagen

Dies ist schon eine der krasseren Theologien. Zumindest war sie das für mich immer. Sie klingt zwar irgendwie "romantisch". Aber es fallen einem sofort einige Dinge ein, die zumindest ein Störgefühl auslösen, wenn man sich das vorstellt.

Doch bevor wir hier richtig anfangen, ein Wort an die Sieben-Tage-Hardliner: Der Bibel-Gott ist offenbar nicht so der große Rechen-Künstler. Bevor Sie nun vollmundig das verteidigen, was dasteht, werfen Sie bitte einen Blick darauf, ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Vorherbestimmung

Machen Sie sich bereit für thelogisches Schwarzbrot. Die nun folgende Bibelstelle hätte ich ohne meine Zeit auf der Bibelschule weder als problematisch noch als interessant empfunden. Wir waren es gewohnt, manchmal verschiedene Ansichten zu haben und gelegentlich Dinge zu lernen, die uns nicht so gefielen.

Soweit ich mich erinnere, sind während meiner Bibelschulzeit zwei Bomben geplatzt. Eine als unsere Abschlussklasse über die ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Von der Wiederkunft Jesu - wann kommt Jesus wieder?

Von der letzten Stunde und der letzten Generation

1. Joh. 2,18: Kinder, es ist die letzte Stunde ...

Offb. 22,12: Siehe, ich komme bald ...

Matthäus 24, 34: Amen, ich sage euch: Diese Generation vergeht nicht, bis das alles eintrifft...

Diese Generation lebt nun schon 2000 Jahre.

Schauen wir uns eine Zeitleiste an, um zu sehen, wann so etwa in der Bibel etwas neues kam. Die Zahlen folgen einer bibeltreuen Chronologie. Andere Chronologien haben ... weiterlesen.
01.11.2011 19:06

Schöpfung in sieben Tagen

Dies ist schon eine der krasseren Theologien. Zumindest war sie das für mich immer. Sie klingt zwar irgendwie "romantisch". Aber es fallen einem sofort einige Dinge ein, die zumindest ein Störgefühl auslösen, wenn man sich das vorstellt.

Doch bevor wir hier richtig anfangen, ein Wort an die Sieben-Tage-Hardliner: Der Bibel-Gott ist offenbar nicht so der große Rechen-Künstler. Bevor Sie nun vollmundig das verteidigen, was dasteht, werfen Sie bitte einen Blick darauf, ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Wunder

Wunder sind eigentlich etwas besonderes. Darum heißen Sie ja Wunder und nicht Normalos. Wenn Jesus zum Beispiel einen Kranken heilt, ist das ein Wunder. Auch Jesus hält Wunder scheinbar für etwas besonders, denn in der folgenden Bibelstelle zeigt er, dass sie seinen Anspruch der Messias zu sein untermauern: Jesus tut Wunder Matthäus 11, 3-6: (Die Jünger fragen Jesus...)

Bist du der, der kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten? Jesus antwortete ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Zweierlei Maß bei der Betrachtung der Bibel

Ich hatte mich immer stark für andere Glaubensrichtungen interessiert und mich mit ihnen auseinandergesetzt. Ich wusste genau, warum ich Christ war. Ich wusste auch genau, warum ich kein Mormone war, warum ich kein Zeuge Jehovas war, kein Moslem war, und hatte mir auch die Lehren von anderen Glaubensrichtungen angesehen.

Wenn man sich von außen andere Glaubensrichtungen ansieht, fallen einem Ungereimtheiten auf. Man fragt sich, warum dies den Anhängern dieser Glaubensrichtungen nicht ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Von der Wiederkunft Jesu - wann kommt Jesus wieder?

Von der letzten Stunde und der letzten Generation

1. Joh. 2,18: Kinder, es ist die letzte Stunde ...

Offb. 22,12: Siehe, ich komme bald ...

Matthäus 24, 34: Amen, ich sage euch: Diese Generation vergeht nicht, bis das alles eintrifft...

Diese Generation lebt nun schon 2000 Jahre.

Schauen wir uns eine Zeitleiste an, um zu sehen, wann so etwa in der Bibel etwas neues kam. Die Zahlen folgen einer bibeltreuen Chronologie. Andere Chronologien haben ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Verstockung

Dieser Punkt lehnt sehr an die Prädestinationslehre an.

Gott verstockt manche Menschen, so dass sie ihn nicht finden können, oder irgendwelche schlechten Handlungen machen. Diese Menschen können nach biblischer Lehre gar nicht anders, als gegen Gott handeln, weil Gott sie eben "verstockt" hat.

Beispiel:

  • Der Pharao wurde verstockt und wollte daher Israel nicht ziehen lassen.
  • Gott wollte seine Macht an ihm demonstrieren.
  • Den Gipfel der Geschichte ... weiterlesen.
    07.10.2011 21:53

    Johannes 3,16

    Diese Bibelstelle wollen wir uns mal genauer betrachten, denn in bibeltreuen Kreisen ist diese Stelle die Mitte des Evangeliums. In einem Vers ist alles gesagt, was wichtig ist. Quasi die Quintessenz des Christentums auf den Punkt gebracht.

    Und für alle Hobby-Webmaster: Schaut euch mal das Standardpasswort von Typo3 an. Nur so. Ihr seht, Frommen sind überall :-)

    Wie kommt man darauf, dass Gott Liebe ist?

    Johannes 3,16 - die Mitte des Evangeliums:

    Denn ... weiterlesen.
    ThemaAutor Antworten
    9. November oder Nine-Eleven?
    jo
    Zahlen
    0
    Unsterbliche Seele
    jo
    Unlogik
    0
    bibelkommentare.de erklärt, warum Gott nicht gleich Satan ist
    jo
    Widerspruch
    0
    Immanuel und Jungfrauen-Geburt
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Immanuel und Jungfrauen-Geburt
    jo
    Widerspruch
    0
    Schöpfung in sieben Tagen
    jo
    Unlogik
    0
    Schöpfung in sieben Tagen
    jo
    Zahlen
    0
    Erlösungswerk
    Gast9423
    Unlogik
    0
    Johannes 3,16
    Gast9428
    Unlogik
    0
    666 - Die Zahl des Tieres
    jo
    Zahlen
    0
    Matthäus-Prophezeiungen
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Matthäus-Prophezeiungen
    jo
    Unlogik
    0
    Fehler in der Bibel
    jo
    Widerspruch
    0
    Das Volk im Dunkel sieht ein Licht
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Johannes als Rufer
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Jesus der Nazoräer
    jo
    Widerspruch
    0
    Jesus der Nazoräer
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Kindermord von Bethlehem
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0
    Ägypten
    jo
    Widerspruch
    0
    Ägypten
    jo
    Matthäus-Prophezeiung
    0