Anmelden



05.05.2012 18:46

bibelkommentare.de erklärt, warum Gott nicht gleich Satan ist

Oh Mann, ich hab aus Versehen wieder mal nen Suchbegriff bei Google eingegeben, mit dem jemand auf meine Seite kam. Und schon kamen mir viele Webseiten zu Widersprüchen der Bibel entgegen.Eine davon jedenfalls war bibelkommentare.de. Interessant fand ich, dass die da ganz viele Widersprüche auflösen, mit denen ich gar kein Problem hab :-)Diese Tendenz ist mir auch schon bei anderen aufgefallen: Es werden Stellen "erklärt", die ich für unproblematisch finde, aber wie man einen Tyrannosaurus Rex in die Arche gebracht hat, erklärt mir niemand.Gut. Ich half meinen Glück auf die Sprünge und suchte solange, bis ich dann doch etwas fand. Und hier ist sie, die Erklärung zur Gott=Satan-Problematik, die ich hier beschrieben habe:www.jesus-offline.de/gott-und-satan-sind-derselbe.34.htmlUnd das hier schreibt ... weiterlesen.
26.04.2012 19:49

Über Trolle, Fehler und Kritik

Heute abend habe ich mal richtig Lust zu bloggen. Nachdem die frommen Themen (Ostern) gerade vorbei sind, dachte ich mir: warum nicht mal zu einer aktuellen Sache schreiben, die hier gerade passiert ist.Als ich vor einiger Zeit einen Vortrag zum Thema Social Web vorbereitete, stieß ich auf ein Video von Sascha Lobo. Das ist dieser Blogger mit Irokesenschnitt. Es ging um alles das, was im sozialen Netz schiefgehen kann: Shitstorms, Flame wars, Trolle, weißichwas..."Wir sind doch alle irgendwie Trolle", meinte er. Und damit hat er Recht. Jedem von uns ist schon einmal bei einer Internet-Diskussion die gute Erziehung entgleist. Das geht schnell. Und das merkwürdige: Irgendetwas hindert uns daran, zu erkennen, dass dies gerade geschehen ist.Bei mir gibt es Fälle, in denen ich erst lange Zeit später feststelle, wie bescheuert ich mich aufgeführt hatte.Darum möchte ich heute gern wieder einmal dazu aufrufen, euch Gedanken ... weiterlesen.
25.04.2012 22:44

Blog online

So, liebe Besucher, es ist zwar noch nicht wirklich "schön", aber es scheint zu funktionieren - das Blog.

Blöderweise wurde ich die letzten Tage wieder einmal sehr herausgefordert und es hat mir in den Fingern gejuckt, hier etwas zu schreiben. Aber leider, leider - es war noch nicht fertig.

Also lasst uns alle zusammen gespannt sein, was hier so entsteht.

Viel Spaß :-)


11.10.2011 18:59

JESUS-OFFLINE-BLOG

Willkommen auf Jesus-Offline.de

Heute geht das neue Blog von Jesus-Offline online. Die ersten Wellen glätten sich langsam und ich hoffe, die ersten sind hier gut angekommen. Für alle, die schon einmal angemeldet waren: eure Anmeldedaten wurden überkommen, aber eure Passworte müsst ihr neu vergeben. Verhaltet euch einfach so, als ob ihr euer Passwort vergessen habt und verwendet die entsprechende Funktion. Am Ende der Seite findet ihr ein Anmeldeformular. An einigen Stellen dieser Seite wird noch gebaut. So wird das Hauptmenü demnächst wieder etwas schrumpfen. Aber ich denke, die meisten werden erst mal klarkommen :-)
04.05.2011 19:36

Merkel: Ich freue mich, dass es gelungen ist, BL zu töten.

Ist das nicht etwas verlogen. Da freut sich die Bundeskanzlerin, dass ein "böser Mann" tot ist, der übrigens auch hier in Deutschland für Fast-Anschläge veranwortlich sein könnte. Und plötzlich empören sich "Christen", dass man sowas ja niemandem wünschen darf.

Ich bin ehrlich. Ich habe dieses Zitat im Fernsehen gesehen, bevor die Entrüstung losging. Auch ich musste schlucken. Es war ein für unsere Bundeskanzlerin so ganz untypisch konkreter Satz. Zumindest meiner Ansicht nach.

Kann man sich freuen, dass der Mann tot ist. Ist mir ehrlich gesagt nicht wichtig. Aber in meinen Augen wurde die Welt dadurch ganz bestimmt nicht schlechter. Und wahrscheinlich hätte er nicht lange gezögert und kurzen Prozess mit denen gemacht, die sich nun darüber empören...

Wisst ihr was. Ich nehme positiv zur Kenntnis, dass ein Fundamentalist weg ist und sage den christlichen Fundamentalisten, die sich nun empören wollen: "Haltet doch einfach die Klappe" oder fahrt doch mal nach Pakistan und begegnet BLs Freunden persönlich.

Aber vermacht mir vorher eure Stereoanlage. Meine ist nämlich kaputt.


05.02.2011 09:00

godquestions.org und die Unstimmingkeiten in der Bibel

Gelegentlich tippe ich mal den einen oder andere Suchbegriff ein und schaue, was denn Leute von mir finden, wenn sie etwas in eine Suchmaschine eingeben. Und ab und zu klicke ich dann auch mal auf die Konkurrenz mit den Seiten, auf denen erklärt wird, warum die Bibel so wahr ist.

Heute war so ein Tag und heute besuchte ich gotquestions.org. Animiert von den vielen Worten auf deren Seite, kommt hier das Sahnehäubchen von mir.

Es geht um diese Seite: http://www.gotquestions.org/Deutsch/Bibel-fehler.html

Wenn Sie die Bibel lesen, Wort für Wort, ohne einen Vorbehalt um Fehler zu finden – werden Sie feststellen, dass es ein zusammenhängendes, konsequentes und relativ leicht zu lesendes Buch ist.
Also ich war 8 Jahre lang Christ und ich war 2 Jahre auf einer Bibelschule. Ich hatte niemals den Eindruck, dass die Bibel ein relativ leicht zu lesendes Buch ist. Wenn ich die Worte "zusammenhängend und konseqent" lese, dann ... weiterlesen.
05.02.2011 07:49

kh-vanheiden.de zu so genannten Widersprüchen in der Bibel

Hab heute wieder sehr gelacht. Vielen Dank an die Macher von kh-vanheiden.de, wer auch immer dahinterstehen mag:

Zitat von dieser Seite: http://www.kh-vanheiden.de/Bibelwid/index.htm (ich lass den Tippfehler mal drin, damit es authentisch ist). Der Abschnitt hat die vielsagende Überschrift: "Der Sinn von Widersprüchen"

Die vielen scheinbaren Widersprüchen in der Bibel sind ein Beweis für die Zuverlässigkeit der biblischen Zeugen. Zeugen, die vom gleichen Geschehen wörtlich dasselbe sagen, sind unglaubwürdig. Und wenn ein Betrüger die in der Bibel berichteten Dinge hätte niederschreiben wollen, dann hätte er sich gewiss vor jedem scheinbaren Widerspruch gehütet.

YMMD. Ihr seid super. Echt!

Um noch etwas Positives aus der Seite ziehen zu können, hier ein Zitat der Anmerkung 1:

Die Idee zu dieser Seite bekam ich durch die Zusendung des (...) Pamphlets "101 klare Widersprüche in der Bibel" ... weiterlesen.