Anmelden



Tipps


26.12.2011 08:24

Warum braucht Gott ein Raumschiff

Es gibt einen Star-Trek-Film, in dem jemand glaubt, den Planeten gefunden zu haben, auf dem Gott persönlich lebt. Dieser Mann verzaubert fast die ganze Enterprise-Besatzung und fliegt mit ihr ins Zentrum der Galaxis. Dort angekommen beamt sich ein Team auf den Planeten und sie gelangen an einen merkwürdigen Ort, an dem plötzlich Steinsäulen aus dem Boden aufsteigen. Es erinnert ein bißchen an Stonehenge.

Und tatsächlich - er taucht auf. Gott. Persönlich. ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Was bewegt Christen zum Ausstieg?

Wir haben im letzten Abschnitt über viele positive Dinge des christlichen Glaubens gesprochen, aber...

Das Positive an christlichen Gemeinden kann schnell ins Gegenteil umschlagen. Denn bei aller Wichigkeit, die man Gott und der Bibel gibt, stehen Menschen dahinter. Und was ich oben gerade so romatisch ausgemalt habe, kann plötzlich kippen. Sei es durch neue Gemeindemitglieder, sei es durch Wohnortwechsel, Pastorenwechsel oder was auch immer.

In konservativen christlichen Gemeinden ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Wer seine Religion aufgibt, verliert viel

Ein Ausstiegswilliger verbrachte bisher sehr viel Zeit in seiner Gemeinde. Mit dem Ausstieg verliert er nicht nur seinen Glauben, sondern auch einige Freunde und einen Teil seiner Freizeitbeschäftigung und Identität. Ich machte damals in der Gemeinde Musik, spielte Theater, hielt Bibelkreise und war jemand, den man um Rat fragte. Mit einem auf den anderen Tag, war dies alles weg. Viele Freunde blieben mir erhalten. Aber über was unterhalten sich wohl gläubige Freunde? Natürlich über den ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Gespräche über Ausstiegsgründe

Vor einigen Jahren traf ich bei einem Ehemaligentreffen meiner Bibelschule einen ehemaligen Mitschüler. Wie schön :-)

Er befragte mich über die Gründe meines Ausstiges aus dem christlichen Glauben. Dann war ich dran und erklärte ihm alles so gut ich konnte. Nach einigen Minuten machte ich eine Pause. Darauf stellte er eine Frage: Haben dich Menschen frustriert? Genau an diesem Punkt wusste ich, dass er mir überhaupt nicht zugehört hatte.

Die Idee zu dieser Unterseite ... weiterlesen.
23.02.2013 19:36

Werte gesucht?

Mein Ausstieg aus dem christlichen Glauben liegt nun 15 Jahre zurück. Es war irgendwann im Januar 1998, dass ich die Entscheidung traf, nicht mehr weiter an diesen Gott zu glauben. Dir Folge war eine große Identitätskrise, die ich die folgenden Monate durchzustehen hatte.Wenn man als Christ Probleme hatte, suchte man sich einen Seelsorger. Ich selbst hatte schon während meiner Bibelschulzeit darüber nachgedacht, mich in dieser Richtung weiterzubilden. ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Tipps für Aussteiger aus dem christlichen Glauben

Das Wort Sekte ist bei uns recht negativ belegt. Wer von Sekten spricht, denkt schnell an Gehirnwäsche und an Berichte von Psychokulten, deren Anhänger sich irgendwann kollektiv das Leben nehmen, weil sie auf eine neue Persönlichkeitsstufe aufsteigen möchten.

Hinein kommt man schneller, als man denkt. Heraus findet man nicht ganz so leicht und steht sich dabei oft genug selbst im Weg. Hier finden Sie Hinweise sowohl für Aussteiger, für Möchte-Gern-Aussteiger, aber auch für andere ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Placebo-Effekt

An anderer Stelle hatte ich schon mal über B. geschrieben. Ihre Mutter hatte damals irgendwelche Schmerzen und sie ging deswegen relativ erfolglos zu mehreren Ärzten. Irgendwann verschrieb ihr ein Arzt - auf den beide große Hoffnungen setzten - ein Medikament. Als B. ihre Mutter danach fragte, zeigte sie es ihr. B. ist Krankenschwester und wurde daraufhin sehr sauer. Warum?

Der Arzt hatte ihrer Mutter Placebos verschrieben.

Warum eigentlich Placebos?

Gute Frage ... weiterlesen.
09.06.2012 18:12

Gedanken zum Ausstieg

Ich führe gerade eine privaten Austausch mit einem Mitglied hier. Wir sind bei einem Punkt angekommen, wo ich ihr einige sehr persönliche Gedanken mitgeben möchte.Wie einige wissen, geht diese Webseite auf ein "Werk" von mir zurück, das ich in meiner Ausstiegszeit 1998 schrieb. Auf 155 Seiten schrieb ich alles zusammen, was mir am christlichen Glauben merkwürdig vorkam.Der folgende Text stammt aus dem Jahr 1998 und erstreckt sich über Seite ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Das Du-musst-machen/Gott-muss-machen-Prinzip

Das Du-musst-machen-Prinzip

Wie sieht es in deinem Leben aus? Erlebst du glaubensmäßige Durchbrüche? Nein?

Hast du Ziele (die du natürlich vorher mit Gott diskutiert hast?) Nein?

Ich sage dir etwas: Du tust zu wenig! Du solltest nicht nur da sitzen und warten, dass Gott dir einen Auftrag gibt. Geh los und tu etwas für Gott. Gott stellt sich dazu!

Es gibt nichts gutes, außer man tut es. Es ist niemals verkehrt, das richtige zu tun.

Das Gott-muss-machen-Prinzip

Du ... weiterlesen.
ThemaAutor Antworten
Tipps für Freunde
jo
Tippf für Freunde
0
Werte gesucht?
jo
Tipps für Aussteiger
0
Gedanken zum Ausstieg
jo
Tipps für Aussteiger
0
...
Andreas
Tipps für Zweifler
0
Interessantes Buch
maxmeier
Tipps für Aussteiger
0
Warum braucht Gott ein Raumschiff
jo
Tipps für Zweifler
0
Sinnlose Trostworte
jo
Tipps für Zweifler
0
Gespräche über Ausstiegsgründe
jo
Tipps für Aussteiger
0
Tipps für Aussteiger
jo
Tipps für Aussteiger
0
Wer seine Religion aufgibt, verliert viel
jo
Tippf für Freunde
0
Was bewegt Christen zum Ausstieg?
jo
Tippf für Freunde
0
Was haben Christen, das wir nicht haben?
jo
Tippf für Freunde
0
Mit Christen argumentieren?
jo
Tippf für Freunde
0
Placebo-Effekt
jo
Tipps für Zweifler
0
Du/Gott-Prinzip
jo
Tipps für Zweifler
0
Tipps für Zweifler
jo
Tipps für Zweifler
0