Benutzer suchen und auswählen✘ Schließen
Benutzer suchen und auswählen

Anmelden



Vorstellungen und User-Blogs

Auf dieser Seite stellen sich unsere Mitglieder vor und geben aktuelle Infos über das, was ihnen begegnet.

Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ihr könnt euch hier vorstellen UND selbstverständlich dürft ihr hier auch über euer Aussteigerleben bloggen - über eure Gedanken, eure Probleme und was auch immer euch auf dem Herzen liegt.

Jeder findet eure Blog-Beiträge hier und bei eurem Namen.


Ich stelle mich vor

Ich dachte, es könnte für den einen oder andren hilfreich sein, wenn ich hier schreibe, deshalb habe ich mich angemeldet. Dies, obschon hier schon vieles gesagt worden ist.Zum Glauben fand ich 1992, damals war ich 28 Jahre alt. Bis 1999 war ich in den verschiedensten Denominationen mehr oder weniger aktiv dabei. Extrem angezogen hat mich die Bibel, das war schon ziemlich magisch. Ich hatte immer dieses «Brennen» in mir, wenn ich darin las. Ab 2000 habe ich keine Gemeinden mehr aufgesucht und nur noch für mich selbst in der Bibel gelesen und versucht, was ihr alle auch versucht habt: Ein Sein in Gott. Es ist unglaublich, was das aus einem macht. Fortan wird man vom Christentum beherrscht, oder besser gesagt berauscht, benebelt. Die Welt teilt sich in Ungläubige und Gläubige; in Hölle und Himmel. Die Hölle wieder loszuwerden, das war schon ein ziemliches Ding und dass es so etwas gar nicht gibt, dabei half mir sogar ... weiterlesen.

Moin moin

Hallo, hab die Seite hier heute entdeckt. Bin vor ein paar Jahren aus dem evangelikalen Christentum ausgestiegen, obwohl ich wirklich 150%ig war. Würde mich über Kontakte zu anderen Aussteigern freuen, besonders aus dem hohen Norden und/oder solchen, die im christlichen Fundamentalismus Kindesmißhandlung durchmachen mußten.

Ansonsten kann ich mit Naturwissenschaften helfen, falls das jemand braucht. Bin seit meinem Ausstieg in der Molekularbiologie und Chemie unterwegs.


Gotteserfahrungen

Hallo,

war schon länger nicht mehr hier... nehm mir aber mal vor, wieder ab und zu reinzuschauen.

Ich meld mich quasi mit Eigenwerbung, ich schreibe nämlich grade an einer kleinen Serie über Gotteserfahrungen. Da ist für mich auf jeden Fall spannend, welche Erfahrungen sich mit denen von euch hier decken - ich selber war ja nie "richtig" Christ (außer als ganz kleines Kind) und hab somit die "Gotteserfahrungen", über die ich schreibe, in anderen Kontexten gemacht.

Ich teile grob in die Kategorien:
1) Zufälle
2) Bewusstseinszustände
3) Multiplizität
4) Gemeinschaft

Ahso, der Link:
knopfspiel.livejournal.com/34730.html
(hier beginnts, aber es geht noch weiter in den folgenden Blogposts)


Ein Bericht Zu Neujahr

Zunächst wünsche ich allen Usern hier ein Frohes Neues Jahr 2016!Zum Jahresabschluss habe ich nochmal "Recherche" betrieben und teile sie gern an dieser Stelle. So kann das Jahr gut beginnen.Bei meiner Vorstellung erzählte ich ja bereits von dem „freien Seelsorger“, dem ehemaligen Chemiker und Berufsschullehrer im Ruhestand, den ich öfter im Supermarkt-Restaurant treffe und von dem ich bisher nicht so recht wusste, was ich von ihm halten soll. So auch gestern am Silvestermittag.Nun konfrontierst du den guten Mann mal mit deinen `neuen` Erkenntnissen der biblischen Schöpfung und dem ein oder anderen Punkt von IRRFAHRER.de, und fühlst ihm so mal gezielt auf den Zahn dachte ich mir. Nun ja, meine Meinung über den Herrn habe ich mir nun bilden können.Ich sage es vorsichtig mal so: Je tiefer man gräbt, desto mehr Leichen kommen zum Vorschein.Den Einstieg machte ich mit dem Hinweis, dass ich mich seit ... weiterlesen.

Vorstellung

Vorweg muss ich sagen, dass ich seit jeher auch eine ironische Ader habe. Deshalb habe ich auch so ein sperriges Pseudonym gewählt und die Überschrift "Vorstellung". Gab es die nicht auch mal kurz vor der Konfirmation?! 50% von Karl-Josef-der-Große entspricht jedenfalls der Wahrheit und damit vermutlich bereits mehr, als von dem Geschriebenen in dem dicken Buch, das mich derzeit beschäftigt und u. a. „Das Wort Gottes“ genannt wird.Damit kein Missverständnis entsteht: Weder bin ich mit 180 cm wirklich körperlich groß noch würde ich es mir anmaßen, mich als einen Großen zu bezeichnen. Richtig ist also, dass Karl und Josef zwei meiner Vornamen sind.Warum stelle ich mich hier auf IRRFAHRER.de vor? Weil mich diese (hübsche) Website gestern wieder auf meinen Kurs zurück gebracht hat. Mein Kahn war beeinflusst durch das Weihnachtsfest etwas davon abgekommen. Weiter möchte ich damit meine ... weiterlesen.

Hoffnungsloser Fall

Hallo zusammenIch bin 1983 mit jugendlichen 15 Jahren zum Fundi geworden und 1987 wieder rausgeflogen, weil ich zu viele Fragen gestellt hatte (so nach dem Motto: Was, wenn es Gott gar nicht gäbe?). Diese vier Jahre haben gereicht, um mich anlässlich des Ausstiegs an den Rand des Suizids zu bringen.Vielleicht habe ich das starre Korsett des Gut und Böse in dieser Zeit auch einfach gebraucht, um mich fürs Erwachsenwerden neu zu sortieren – meine elterliche Herkunft ist liebevoll protestantisch-volkskirchlich mit einer dezidiert säkularen Gesinnung, und da bin ich inzwischen auch wieder angelangt –. Damals kam mir das aber furchtbar indifferent und langweilig vor, und statt bei den Dark Wavern habe ich mich halt dann bei den christlichen Fundis ausgetobt.Was mich bis heute beschäftigt, ist die Macht, die solche Gemeinschaften über ihre Mitglieder haben und gezielt auf sie ausüben. Bei uns in der Gemeinde gibt ... weiterlesen.

Einmal vorstellen :-)

Hallo!
Da ich hier schon lange mitlese, möchte ich mich auch kurz vorstellen! Ich heiße Ramona, bin 33 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, alle unter 5 Jahre und war als Kind mal gläubig! Nie ernsthaft! Aber ich finde, man kann gar nicht genügend Denkanstöße geben, dass auch der letzte Gläubige anfängt nachzudenken und Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und über den Irrsinn nachzudenken! Ich halte Religion weiterhin für ein allgemeines misshandeln von Kindern! Unsere Kinder werden über Religion dem Alter entsprechend aufgeklärt und ihnen wird ganz klar erklärt, warum
Wir z B Weihnachten feiern! Ok, dafür glauben sie an den Weihnachtsmann

Austausch

Schönen guten Tag zusammen,

obwohl ich im Großen und Ganzen über meine christliche Vergangenheit hinweg bin, beschäftigt mich das Ganze im Allgemeinen und im Besonderen phasenweise schon immer wieder.

Falls es jemand auch so geht und Interesse hätte an einem regelmäßigen Austausch per E-Mail, möchte ich meine gerne mal anbieten: florians@mail.de

Ich würde mich freuen.


Vorstellung Prolet

Hallo

Immer wieder, wenn ich nach bestimmten Themen das Netz durchsuche, stoße ich auf ihre Seite. Sie haben hier wirklich sehr interessante Artikel zum Thema Bibel und Christentum. Heute kam ich auf ihre Seite weilich mir Gedanken über die NWÜ der Zeugen Jehovas mache. Ihren Artikel habe ich gelesen und ein paar Bibelstellen zu meiner "Sammlung" von verfälschten Stellen in der NWÜ hinzugefügt.

Ich bin übrigens nicht gläubig und bin es nie gewesen. Ich würde mich selber der Radikalkritik zuordnen. In den letzten Jahren habe ich mich über den Islam informiert, und kam so Anfang dieses Jahres zum Christentum.

Aie beschäftigen sich schon viel länger als ich mit dem Christentum, und ich schätze ihe Wissen und ihre Erfahrung. Ich habe mich hier angemeldet, um ihnen hier und da mal ein paar Fragen zu stellen, wenn ich selber nicht weiter komme.

LG Prolet ;)


ThemaAutor Antworten
Vorstellung
Nachtfalke
Mitglieder-Blogs und Vorstellungen
0
Stimme des Herzens
vierundzwanzig
Mitglieder-Blogs und Vorstellungen
0