Anmelden



30.11.-0001 00:00

Ehescheidung

Wer lesen kann, der lese 5. Mose 24,1-4 und Matthäus 19,8.

Diese Stellen können Prinzip das Leben anderer Menschen zerstören oder lebenslange Schuldgefühle hervorrufen.

Im 5. Mose wird Ehescheidung ausdrücklich erlaubt. Gut. Was die Israeliten daraus gemacht haben, ist eine andere Sache. Auch richtig: Das Gesetz ist für uns nicht mehr relevant. Darum soll es auch gerade nicht gehen. Wir schauen uns nur mal Jesu Worte an.

Jesus verbietet die Ehescheidung mit Hinweis darauf, ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Tipps für Zweifler

Geht es dir gut mit deinem Glauben? Erspar dir den Rest, brich hier mit dem Lesen ab und lebe glücklich weiter!

Diese Webseite richtet sich nicht an Leute, die glauben, dass bei ihnen alles in Ordnung ist.

Oder hast du den Eindruck, dass etwas in deinem Leben doch nicht so wahr ist, wie es sein sollte? Hast du evtl. das Gefühl, dass dein Glaube dich ausbremst ? Du erlebst viele schöne Dinge in der Gemeine, aber irgendwie weißt du, dass das alles nur Sinn macht, wenn der ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Wie erkenne ich den Willen Gottes

Ich glaube, dass es sich hierbei um den umstrittensten Bereich des christlichen Glaubens handelt. Ich verbrachte sehr viel Zeit auf der Suche nach dem Willen Gottes.

Bisher habe ich mich mit persönlichen Erlebnissen zurückzuhalten versucht. In diesem Bereich möchte ich meine Erfahrungen mit dem Willen Gottes und seinen Verwirrungen darstellen. Und ich will beginnen mit den besonders Frommen. Mit denen, zu denen Gott ständig zu sprechen scheint. Drehen wir die Uhr um 15 Jahre zurück ... weiterlesen.