Anmelden



07.10.2011 21:53

Johannes 3,16

Diese Bibelstelle wollen wir uns mal genauer betrachten, denn in bibeltreuen Kreisen ist diese Stelle die Mitte des Evangeliums. In einem Vers ist alles gesagt, was wichtig ist. Quasi die Quintessenz des Christentums auf den Punkt gebracht.

Und für alle Hobby-Webmaster: Schaut euch mal das Standardpasswort von Typo3 an. Nur so. Ihr seht, Frommen sind überall :-)

Wie kommt man darauf, dass Gott Liebe ist?

Johannes 3,16 - die Mitte des Evangeliums:

Denn ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Gott kann nicht lügen

Blödsinn! Natürlich kann Gott lügen!

Gott kann nicht lügen! Diese Aussage kommt oft im Zusammenhang mit der Erlösung. Gott kann nicht lügen. Super.

In meinen Augen ist sie genauso falsch wie der Gedanke, dass der Satz "du sollst nicht lügen" in den 10 Geboten vorkommt.

2. Thessalonicher 2,11:

Gott wird Ihnen große Irrtümer senden und sie werden der Lüge glauben.
Wenn jemand große/kräftige ... weiterlesen.
30.11.-0001 00:00

Babel

Warum kam es eigentlich zur Sprachverwirrung?

Gott hatte Angst, dass den Menschen sonst alles möglich sein würde. Wegen so einem blöden Turm? Wo sind wir eigentlich heute? Atomkraft, Raumfahrt, Gentechnik...

Wenn er wirklich ein Problem damit hätte, würde er uns dann nicht heute den Strom abstellen?


30.11.-0001 00:00

Verstockung

Dieser Punkt lehnt sehr an die Prädestinationslehre an.

Gott verstockt manche Menschen, so dass sie ihn nicht finden können, oder irgendwelche schlechten Handlungen machen. Diese Menschen können nach biblischer Lehre gar nicht anders, als gegen Gott handeln, weil Gott sie eben "verstockt" hat.

Beispiel:

  • Der Pharao wurde verstockt und wollte daher Israel nicht ziehen lassen.
  • Gott wollte seine Macht an ihm demonstrieren.
  • Den Gipfel der Geschichte ... weiterlesen.
    30.11.-0001 00:00

    Gott ist grausam

    Man mag es sich heute nicht mehr vorstellen können, aber es gab eine Zeit, in der ich täglich Bibel las. Ich liebte meinen Gott, ich mochte das Bibellesen. Was ich allerdings nicht mochte, das findet sich hier. Es ist quasi das kleine Gruselkabinett des liebenden Gottes.

    Fangen wir an mit dem Pharao. Gott verstockt ihn, um seine Macht an ihm zu demonstrieren (wie verachtenswert). Dann tötet er kleine unschuldige Kinder, um ihn für etwas zu betrafen, für das er gar nichts kann. ... weiterlesen.
    30.11.-0001 00:00

    Vorherbestimmung

    Machen Sie sich bereit für thelogisches Schwarzbrot. Die nun folgende Bibelstelle hätte ich ohne meine Zeit auf der Bibelschule weder als problematisch noch als interessant empfunden. Wir waren es gewohnt, manchmal verschiedene Ansichten zu haben und gelegentlich Dinge zu lernen, die uns nicht so gefielen.

    Soweit ich mich erinnere, sind während meiner Bibelschulzeit zwei Bomben geplatzt. Eine als unsere Abschlussklasse über die ... weiterlesen.
    30.11.-0001 00:00

    Gott ist Liebe

    Auf der einen Seite reden die Christen immer wieder gern von dem Agape-Liebesbegriff, der den Nächsten aktiv lieben (d.h. im dienen) soll. Der gleiche Begriff wird auch verwendet, für die Liebe, mit der Gott die Menschen liebt: Gott gab seinen Sohn, damit die Menschen gerettet werden.

    Nun merkt man als Christ aber ziemlich schnell, dass nur sehr wenige Menschen dieses Angebot annehmen und sich retten lassen. Für die anderen Menschen steht nach dem Tod die sogenannte Hölle auf dem Programm, ... weiterlesen.
    30.11.-0001 00:00

    Gott ist gerecht

    Gott ist gerecht. Wie oft habe ich diesen Satz eigentlich gehört? Unzählbar oft. Nun - schauen wir doch mal:

    2. Sam. 24:

  • Gott ärgert sich über die Israeliten und bringt David dazu, etwas gegen seinen Willen zu tun.
  • Dann bestraft er nicht David, sondern bringt 70.000 (!) Israeliten um (das ist die Größe von Gießen, Bayreuth, Lüneburg, Celle, Aschaffenburg, Unna, Aalen, Neuwied oder Herfort - suchen Sie sich eine aus!)
  • David hat das gleiche ... weiterlesen.
    30.11.-0001 00:00

    Satan

    Was sagte die Bibel über Satan? Satan ist...

    • ein gefallener Engel, der sich gegen Gott auflehnte (Jesaja 1412ff.)
    • Fürst dieses Weltsystems (Johannes 1430 1611)
    • Gott der Welt (2. Korinther 44)
    • Fürst der Macht der Lüfte (Epheser. 22)

    und steht damit in direkter Konkurrenz zu Gott.

    Was machte Gott mit Satan?

    Gott hat ihn verflucht (Genesis 314) und seine Vernichtung ... weiterlesen.